A: März 2017

Sponeta

SponetaJede Sponeta Tischtennisplatte ist nach EN 14468-1 Norm zertifiziert. Für Käufer ist die EN Klasse ein erster guter Anhaltspunkt, um die Qualität (besser gesagt das Spielverhalten) einer Tischtennisplatte einschätzen zu können. Mehr dazu weiter unten.

Tischtennisplatte Outdoor: Sponeta Tabelle nach EN 14468-1

Tischtennisplatte
Farbe
Preis ca.øEN KlasseEinsatzbereich
Zum Verständnis der EN Klasse: B ist besser als C. C ist besser als D.
ø: Stärke der Melaminharz-Spielfläche. Umso größer desto besser ist das Ballrücksprungverhalten.
(+) Klasse C bedeutet nach Norm EN 14468-1: Freizeitsport (hohe Qualität).
Sponeta S1-12e Outdoor
290 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S1-13e Outdoor
290 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S1-72e Outdoor
300 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S1-73e Outdoor
300 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S2-72e Outdoor
320 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S2-73e Outdoor
320 Euro ...4mmDFreizeitsport
Sponeta S3-46e Outdoor
350 Euro ...5mmDFreizeitsport
Sponeta S3-47e Outdoor
350 Euro ...5mmDFreizeitsport
Sponeta S3-72e Outdoor
360 Euro ...5mmDFreizeitsport
Sponeta S3-73e Outdoor
360 Euro ...5mmDFreizeitsport
Sponeta S3-86e Outdoor
410 Euro ...5mmCFreizeitsport (+)
Sponeta S3-87e Outdoor
410 Euro ...5mmCFreizeitsport (+)
Sponeta S4-72e Outdoor
370 Euro ...5mmCFreizeitsport (+)
Sponeta S4-73e Outdoor
370 Euro ...5mmCFreizeitsport (+)
Sponeta S5-72e Outdoor
410 Euro ...6mmBSchul- und Vereinssport
Sponeta S5-73e Outdoor
410 Euro ...6mmBSchul- und Vereinssport

Gute Outdoor Tischtennisplatte: Sponeta Qualität nach Norm

Was bedeutet Qualität: Nach EN Norm 14468-1 bedeutet Qualität in erster Linie, dass Toleranzen eingehalten werden. Die EN Klasse bestimmt unter anderem, wie hoch ein Tischtennisball von einer Tischtennisplatte zurückspringen muß. Wie unterschiedlich die Rücksprunghöhe vom Tischtennisball an unterschiedlichen Stellen der Tischtennisplatte ausfallen darf. Wie genau die Abmessungen bei Länge, Breite und Höhe der Tischtennisplatte einzuhalten sind. Die Norm sagt demnach viel über das Spielverhalten aus. Theoretisch bedeutet das: Wenn eine Tischtennisplatte nach einem Jahr im Regen wegrostet (was allgemeinverständlich keine gute Qualität ist), das deckt die EN 14468-1 nicht ab. Aber eine Tischtennisplatte von Sponeta rostet nicht weg, es sollte verdeutlicht werden, was mit Qualität nach EN Norm gemeint ist. In erster Linie also ein gutes Spielverhalten der Tischtennisplatte. Und das Spielverhalten ist maßgeblich von der Stärke der Spielfläche abhängig. 5mm Plattenstärke sind also besser als 4mm, und 6mm snd besser als 5mm.


Gute Outdoor Tischtennisplatte: Sponeta Qualität allgemein

Sponeta stellt sehr gute Tischtennisplatten für den Outdoor Bereich her. An erster Stelle sei hier die Sponeta S5-73e Outdoor Tischtennisplatte genannt, die allerdings auch eine der teureren (aber richtig preiswerten) Modelle ist. Qualität nach EN Norm wird hier durch die Klasse B signalisiert. Das bedeutet, die Sponeta S5-73e hält alle Toleranzen ein, die für eine Schul- und Vereinssport Tischtennisplatte gefordert werden. Bei der Ballrücksprunghöhe bedeutet das in diesem Fall sogar, dass die Anforderungen bezüglich der Ballrücksprunghöhe identisch zu einer Klasse A Tischtennisplatte für den Hochleistungssport sind. Wie sieht es nun mit der Qualität insgesamt aus? Sehr gut. Die stabilen Tischbeine der S5-73e Outdoor TT-Platte sind auch für einen Laien bereits auf den Produktbildern als "Qualität" zu erkennen. Bei Sponeta ist es ganz einfach. Je höher die Serie (S1, S2, S3...), desto besser steht es auch um die Qualität. Bei der S1 Serie werden beispielsweise 25mm Rundrohre für die Tischbeine verwendet. Das ist im Niedrigpreis-Segment üblich, und eher die leicht wackelige Variante einer Tischtennisplatte. Bei der S3-47e sind es dann schon stabilere Vierkantprofile, und bei der S5-73e Outdoor Tischtennisplatte werden richtig stabile 50mm x 30mm Vierkant-Tischbeine verwendet. Die Qualität steigt bei Sponeta (grob betrachtet) mit der Höhe der Seriennummer. S5 ist besser als S4 ist besser als S3... Dennoch muß jede Tischtennisplatte differenziert betrachtet werden, wenn man es ganz genau wissen möchte. Anders formuliert. Jede Tischtennisplatte muß für sich genau unter die Lupe genommen werden, um festzustellen, wo die Vorteile und wo eventuelle Nachteile liegen. Die Übersicht im Tischtennisplatte Outdoor Test für Sponeta Tischtennistische gibt einen ersten Überblick.


Die Sponeta S3 Serie ist "anders"

Sponeta Tischtennisplatte Outdoor S3-86eWeiter oben im Artikel wurde behauptet: Eine gute EN Klasse signalisiert gute Spieleigenschaften. Diese Aussage kann aber nicht umgekehrt werden. Ein schlechte Klasse bedeutet somit nicht zwangsweise schlechtere Spieleigenschaften. Bei der S3-Serie (an dieser Stelle sind gemeint: Sponeta S3-46e, S347e, S3-73e, S3-72e) von Sponeta wird beispielsweise eine 5mm Melaminharzplatte eingesetzt, die zudem direkt unter der Spielfläche mit Streben verstärkt ist. Die Sponeta Outdoor S3-Serie könnte theoretisch beim Ballabsprungverhalten nun alle Toleranzen eingehalten haben (gute Spieleigenschaften also), wurde aber dennoch nicht in eine (bessere) Klasse C eingestuft. Dies kann daran liegen, dass von der S3 Tischtennisplatte ein einziger Punkt im recht umfangreichen Zertifizierungs-Verfahren nicht eingehalten werden konnte. Ein theoretisches Beispiel hierfür: Kann die Tischtennisplatte nicht genau auf die Höhe zwischen 750mm und 770mm eingestellt werden, dann reicht es nicht für Klasse C. Wenn die Tischtennisplatte also ±15mm von der Turniermaß-Höhe (760mm) abweicht, dann langt es nicht für Klasse C, und die Tischtennisplatte rutscht in Klasse D ab. Obwohl alle anderen Anforderungen für eine gute Klasse C Tischtennisplatte vielleicht sehr gut erfüllt wären. Wie dem auch sei. Zu vermuten ist, dass es sich bei der S3-Einstufung in Klasse D um den Profilrahmen mit 36mm handelt, der einige S3-Tischtennisplatten in Klasse D "stehen gelassen" hat, statt in der besseren Klasse C. Die S3-47e ist dennoch eine ausgezeichnete Tischtennisplatte für Freizeitspieler. Genauso wie die Sponeta S3-46e, S3-73e und S3-72e Outdoor Tischtennisplatten für Freizeitspieler sehr empfehlenswert sind.


Sponeta Outdoor Tischtennisplatten im Vergleich

Andere Hersteller zertifizieren ihre Outdoor Tischtennisplatten nicht nach EN 14468-1, oder die Tischtennisplatten haben es nicht einmal in Klasse D geschafft. Klasse D ist nicht ausschließlich als "schlecht" zu betrachten. Vielmehr schafft Sponeta Transparenz und sagt mit Klasse D etwas in der Art: Wir haben hier noch bessere Tischtennisplatten. Für Käufer bietet die Einstufung nach Norm-Klassen auf jeden Fall nur Vorteile, die bei der Konkurrenz im Bereich Tischtennisplatte Outdoor lange zu suchen sind. Und eine wichtige Information zum Abschluß: Auch eine Klasse D Tischtennisplatte muß innerhalb definierter Toleranzen liegen, sonst ist selbst die niedrigste EN-Klasseneinstufung nicht möglich. Weitere Informationen auf Tischtennisplatte Outdoor lesen.

© tischtennisplatte-outdoor.de - Informationen zur Outdoor Tischtennisplatte
Weitere Themen auf tischtennisplatte-outdoor.de
Impressum tischtennisplatte-outdoor.de | Datenschutz tischtennisplatte-outdoor.de